Project Description

Wolfgang Peitzsch

Geburtsjahr: 1961

Beruf:  M. A. Politische Wissenschaft, Soziologie, Neuere Deutsche Literatur; Gewerkschaftssekretär beim DGB Schwaben

Vereine: ver.di, AWO, VdK, KAB, Bündnis für Menschenwürde, VVN-BdA, DL21, KliK, FC Augsburg, FCA-Fanklub “Die Klassenämpfer”,  Vitalsportgemeinschaft Augsburg/Königsbrunn, Hospizverein “Christrose”, Freunde des Gymnasiums Königsbrunn

politische Schwerpunkte: Zentrum: Königsbrunn muss endlich eine Stadtmitte erhalten, in der man gerne verweilt, bummelt und seine Freizeit verbringt.

ÖPNV: Mobilität gewinnt in unserer Gesellschaft immer weiter an Bedeutung. Königsbrunn braucht deshalb ein zukunftsweisendes, nachhaltiges Nahverkehrssystem, dessen Rückgrat die Straßenbahnanbindung an Augsburg ist.

Arbeit: Wer für die Stadt Königsbrunn oder in deren Auftrag arbeitet, muss mit fairem Lohn bezahlt werden und von diesem vernünftig leben können.

Ehrenamt: Unsere Stadtgesellschaft lebt von und mit dem Ehrenamt. Die Rahmenbedingungen dafür müssen von der Stadt gestaltet und finanziert werden.

Darum engagiere ich mich im Stadtrat: Ich engagiere mich im Stadtrat, weil ich gerne in Königsbrunn lebe (seit 1965) und meine Heimatstadt mitgestalten möchte. Ich finde Königsbrunn liebens- und lebenswert und möchte konstruktiv dazu beitragen, Königsbrunn noch attraktiver zu gestalten.

Mitglied im Stadtrat seit: Februar 1991

Ausschüsse und weiteres: stellvertretender Fraktionsvorsitzender, ordentliches Mitglied im Hauptausschuss, ordentliches Mitglied im KuKiJuFa, stellvertretendes  Mitglied im Bauausschuss, stellvertretendes Mitglied in der BVE