Project Description

Wilhelm Terhaag

Geburtsjahr: 1950

Beruf: Elektrotechniker. Betriebsrat

Vereine: Städtepartnerschaft Rab, SOWAS, Gartenbauverein, AWO, KLIK, KAB, Freiwillige Feuerwehr Königsbrunn, IGMetall, Augsburger Agenda 21, Zeitbörse Königsbrunn

politische Schwerpunkte:

Energie: Die Energieversorgung in Königsbrunn gehört in die kommunale Hand. Mir ist es wichtig, dass Aufgaben, die in die Hand der Stadt gehören (Wasser, Energie) nicht  privatisiert werden, denn damit verliert die Stadt ihre Mitbestimmung in der öffentlichen Daseinsversorgung an private Unternehmen, was einen Verlust der Demokratie zur Folge hat.

Umwelt/ Naturschutz: Der Schutz unserer heimischen Natur ist meine Herzensangelegenheit. Dies drückt sich durch mein Engagement im Gartenbauverein und im Gut Morhard aus. Ich stehe für die Renaturisierung des Lechs, vor allem auch als Naherholungsgebiet.

Soziales: Mit dem Umweltschutz eng verbunden ist für mich die soziale Frage. Nur wenn es uns gelingt, das Problem der sich immer weiter öffnenden Armuts- und Reichtumsschere zu lösen, können sich wirklich alle Menschen ein ressourcenschonendes und umweltfreundliches Leben leisten.

Grundwasser: Da ich selber regelmäßig von der Grundwasserproblematik betroffen bin, werde ich mich aktiv für die Lösung des Problems einsetzen. Eine Lösung ist hier schon seit Jahrzehnten überfällig.

Darum engagiere ich mich im Stadtrat: Ich habe mich schon immer für die Anliegen der Bürger Königsbrunns engagiert. In meiner Jugend war ich im Jugendzentrum aktiv, als meine Kinder im Kindergarten und in der Schule waren, habe ich mich dort als Elternsprecher engagiert.

Als logische Folge bat sich das Engagement in der SPD und in der Stadt zum Wohle der Bürger an. Ich möchte im Stadtrat daran mitarbeiten, dass Königsbrunn eine lebenswerte Stadt bleibt, in der es sich für Bürger lohnt, sich zu engagieren.

Mitglied im Stadtrat seit: Mai 2014, von 2000-2008

Ausschüsse: Umwelt-und Energiereferent