Projekt Beschreibung

Max Hochhäuser

Jahrgang: 1951

Position im Ortsvereinsvorstand: Kassier

Beruf: Bankkaufmann im Ruhestand

Mitgliedschaften in Vereinen: Skiclub Königsbrunn

Politische Schwerpunkte: Von jeher neugierig, was Bundespolitik, aber auch europäisches und internationales Geschehen anbelangt. Sehe mir meist 2x am Tag Nachrichten an, den Presseclub, verschiedentlich das Auslandsjournal, höre den Deutschlandfunk und lese natürlich die Tageszeitung und politische, sozialkritische Romane.

Während meiner beruflichen Arbeit habe ich mich mit Schuldnerberatung befasst und bin noch heute Vorstandsmitglied einer Stiftung, die sich um unschuldig in finanzielle Not geratene Familien und ältere Menschen mit kleinen Renten kümmert. In den letzten Jahren habe mich zudem um Hausaufgabenhilfe für Flüchtlingskinder gekümmert und bin regelmäßig mit Behinderten/   Ehemaligen der Felsensteinschule zum offenen Treff zusammengekommen.

Mitglied in der SPD seit: 2020

Darum engagiere ich mich in der SPD: Weil die SPD  die einzige Partei ist, die noch realistisch soziale Politik betreibt.

Meine Vision für Königsbrunn im Jahr 2030: Eine für Alt und Jung wohnenswerte, saubere Stadt, die mit ihren Investitionen “auf dem Teppich” bleibt und sich auf Notwendiges konzentriert, wie gute funktionsfähige Schulen, ordentliche Sportstätten und Vereinsunterbringungen, eine gute Infrastruktur und Kultur, aber “keine Konkurrenzbestrebungen zu Augsburg oder Nachbargemeinden” hegt. Integration der “jungen Menschen” und der bei uns angekommenen Flüchtlingen.  Vermehrte Wohngelegenheiten für alte und betreuungsbedürftige Mitbürger.

Weitere Vorstandsmitglieder