Der Informationsbedarf und das Interesse am zweiten Frauentreffen, das der Arbeitskreis für Bildung organisiert hatte, war groß. Aus drei Unterkünften kamen Frauen ins Café der Brunnenschule, um sich über Aktuelles zu informieren. Wichtige Themen waren die Pünktlichkeit, die Kindergärten und Deutschkurse für Mütter. Bei Tee und Kuchen konnten die afghanischen Frauen ihre Fragen stellen, die von Sara Rahimi übersetzt wurden. Insgesamt war es eine gute Möglichkeit, sich miteinander auszutauschen, weshalb die regelmäßigen Treffen beibehalten werden sollen.